Brettspiel

Kategorie Deutung

Tarot als Brettspiel.
Spielerisch lernen.
Genau so hatte ich mir das gedacht.
Ist nur schwierig umzusetzen, wenn niemand mitspielt. So ganz allein kann man das TAROT LABYRINTH auch spielen, aber das macht doch keinen Spaß.

Vor einer halben Ewigkeit habe ich dieses Spiel von meinen Freundinnen zum Geburtstag bekommen. Zeit zum spielen jedoch, die haben wir bislang noch immer nicht finden können. Das nennt man dann Realität.


Tarot Labyrinth



Tarot Labyrinth
Brettspiel
Dieses Spiel erweckt die Symbolik des Tarot auch für diejenigen zum Leben, die sich bislang nicht mit Tarot beschäftigt haben. Auf dem Spielbrett sind alle 78 Karten des „Universal Waite Tarot“ so geordnet, dass das Spiel den Lebensweg der Spieler ausdrücken kann. Die Texte zu den Karten laden die Spieler zu – idealerweise gemeinschaftlicher – Kreativität ein. Durch die Wechselbeziehungen der auf dem Spielbrett aufgedruckten Karten- und Kartensymbole werden Wendungen möglich, die die Wege der Mitspieler einzigartig und unvorhersehbar machen, genau wie im richtigen Leben. Hier wie dort setzt sich jeder Spieler selbst die Ziele. So wird im Zusammenspiel das, was der einzelne Mitspieler erlebt, gleichzeitig ein Spiegel für die anderen. Gruppendynamische Prozesse werden sichtbar, zwischenmenschliche Beziehungen geklärt. „Das Tarot-Labyrinth“ ist sowohl zu zweit, wie auch in Gruppen, spielbar, wobei die Spielerzahl fünf nicht überschreiten sollte. Es eignet sich damit auch sehr gut für kleine Gruppen, die ihre gegenseitige Kommunikation und Zusammenarbeit verbessern wollen. Tarot-Kenntnisse sind nicht erforderlich.

Als nächstes gilt es heraus zu finden, wie finde ich Mitspieler.
Gar nicht so einfach.
Ich bin bei Facebook und habe nach Gruppen gesucht, die sich mit Tarot beschäftigen.
Wenn man da kein englisch kann, dann ist es aussichtslos.
Versuchsweise bin ich in eine kleine Gruppe eingetreten. noch keine 60 Mitglieder. Dort habe ich gefragt, wer sich denn mit Tarot beschäftigt und welche Karten benutzt werden.
Der Versuchsballon scheint zu platzen. Nach knapp 24 Stunden habe ich 7 antworten und ganze 2 davon haben Tarotkarten.
Immerhin habe ich nun gelernt, dass der Begriff TAROT als Sammelbegriff aufgefasst wird. Die Lenormand und Kipper Kartendecks, wie auch Engel Orakel Karten werden als Tarot wahrgenommen. Sehr spannende Erkenntnis.
Aber das nur am Rande. Ich glaube kaum, dass sich über Facebook Menschen finden lassen, die auch real zu Freunden werden.




Kommentar hinterlassen