Tarot als Sprache

Ich habe mir ein neues Buch gegönnt, das ist sehr spannend, davon muss ich einfach erzählen.

Der Autor erklärt den Lernprozess wie das Lernen einer Sprache.

Mein Lese-Erlebnis kann ich wie folgt zusammenfassen:
Tarot ist eine Sprache aus 78 Wörtern mit umfangreicher Bedeutung.
Lerne zuerst die 22 Hauptwörter kennen, übe fleißig und lasse nie nach.
Danach lerne die 56 Vokabeln, genau wie in der Schule, pauken, pauken, pauken.
Wenn du die 78 Worte der Bildersprache beherrscht, dann wird der Satzbau ein Kinderspiel.

Sätze, die im Gedächtnis bleiben:
Suche nicht das Schicksal, sondern finde dich selbst.
Bedenke, dass keine Karte der Welt dir deine Verantwortung für dein Tun und Handeln abnimmt.
Das wichtigste: Erwarte keine fertigen Antworten.

 


bücher.de
Tarot - Das offene Geheimnis


Kommentar hinterlassen